Ghassoul Lavaerde

Gespeichert von Marokkanisch Essen am Do., 11.04.2019 - 08:52
Ghassoul Lavaerde

Ghassoul, hier unter dem Namen Lavaerde bekannt, ist eine nordafrikanische Tonerde, die eine besonders schonende Reinigung der Haare und des Körpers ermöglicht. Sie besteht aus Tonablagerungen und Mineralstoffen und ist eine rein natürliche Waschsubstanz besonderer Qualität.

Natürliche Körperpflege ohne Tenside

In Nordafrika und in Teilen des nahen Ostens weiß man die tensidfreie Haar- und Körperpflege schon seit Jahrhunderten zu schätzen.
Im nordafrikanischen Atlasgebirge ist das schwarzbraune Tonpulver als Reinigungs- sowie auch als Heilmittel bekannt. Sie wird in Marokko unter der Erde in kilometerlange Stollen abgebaut und anschliessend in der Sonne getrocknet. In Marokko und Tunesien wird die Wascherde meistens in ihrer natürlichen Form verkauft. Die Zubereitung und Verarbeitung der Erde findet in den Familien statt. Die Rezepte für die Verwendung sind meistens Familiengeheimnisse, die von Mutter zur Tochter weitergereicht werden.
Vor dem Export nach Europa wird sie fein zermahlen, damit die Tonerde für Sie Zuhause leichter anzuwenden ist.
Durch ihr natürliches Vorkommen ist Ghassoul frei von Zusatzstoffen. Sie beinhaltet dafür aber zahlreiche Mineralstoffe wie z.B. : Silizium, Magnesium, Calcium, Natrium und Eisen.

Reinigung mit Lavaerde

 In Verbindung mit Wasser quillt Lavaerde auf und entwickelt eine gelartige Konsistenz. Sie beinhaltet feinste Partikel mit hoher Austauschkapazität, die Fett und Schmutzpartikel binden können. Vorteil gegenüber chemischen Tensiden ist, dass der Ghassoul nur das überschüssige Fett aufsaugt und die Haut nicht vollständig entfettet. Das ist besonders mild und greift den Säureschutzmantel der Kopfhaut nicht an. Da Lavaerde einen hohen Silizium Gehalt hat, sorgt sie für sehr geschmeidiges und weiches Haar.
Angewendet auf der Haut wirkt sie gegen Hautunreinheiten, Entzündungen und Hautreizungen. Da sie keine Tenside, Duftstoffe oder Konservierungsstoffe enthält, ist sie gut für empfindliche Haut, Allergiker und Neurodermitiker geeignet. Ghassoul ist derzeit die einzige funktionierende Alternative zu den üblichen Tensiden.

Mit weiteren Zutaten lässt sich die Lavaerde ganz leicht aufpeppen. Zutaten wie Öle oder geriebene Gurke können Sie problemlos zu der Wascherde hinzufügen. Sie lässt sich als Duschgel sowie als Peeling anwenden. Ghassoul ist nicht nur gut für den Menschen, sondern auch für die Umwelt. Es enthält keine Tenside oder andere Substanzen, die das Abwasser belasten können.

Anwendung

Zum Anrühren von der Erde braucht man einen nicht metallischen Löffel, eine nicht metallische Schüssel, lauwarmes Wasser und die entsprechende Menge Lavaerde. Da Ghassoul in Verbindung mit Metall seine besondere mineralische Struktur verliert, ist es ratsam eine Glas- oder Kunststoff- Schüssel zu verwenden. Stehen alle Utensilien bereit, wird die Lavaerde mit dem lauwarmen Wasser vermengt, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Die Haare werden einmal mit Wasser abgespült, bevor die Mischung gleichmässig ins Haar gegeben wird. Kurz einwirken lassen und danach gründlich ausspülen bis keine Reste mehr im Haar sind. Im Gegensatz zu anderen Shampoos schäumt Lavaerde nicht.

Kosten- Nutzen- Bilanz

Lavaerde ist im Vergleich zu herkömmlichen Shampoos wesentlich günstiger, da man nur eine geringe Menge braucht und sie sehr ergiebig ist. Ausserdem spart man sich durch Lavaerde das Duschgel, da man sie sowohl für das Haarewaschen als auch für die Reinigung des Körpers verwenden kann. Dadurch, dass die Kopfhaut durch das Waschen mit der Erde nicht so schnell nachfettet, benötigt man weniger Produkt als bei einem tensidhaltigen Shampoo.

Zusammenfassung

Die Wascherde ist demnach eine gute, natürliche Alternative zu chemiehaltigen Shampoos und Waschgelen.
Wer also etwas positives für seine Haut, Haare und für die Umwelt tun möchte, der sollte die Lavaerde von Seifly kaufen.