GEMÜSE auf Couscous

GEMÜSE auf Couscous

GEMÜSE auf Couscous
Vorb.: 2h00min Koch.: 1h30min

Rezept Beschreibung

Die bekannteste und verbreitete Couscous Variante in Marokko. Couscous gibt es jeden Freitag in Marokko zu der Mittagszeit.

Zutatenliste

  • Für die Brühe:
  • 1 kg Kalbfleisch
  • 3 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Tomatenmark
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 1 EL Couscous- Gewürz
  • Salz
  • 3 Liter Wasser
  • 120 g eingeweichte Kichererbsen
  • 2 Bund Koriander
  • 350 g weiße Rübe
  • 500 g Möhre
  • 500 g Kohl
  • 500 g Kürbis
  • 1 scharfe Peperoni
  • Für den Couscous:
  • 750 g mittelfeiner Couscous
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz
  • 75o ml Wasser
  • 1 TL marokkanische  "Smen-Butter"

Zubereitungsanweisung

  1. Fleisch in den Stücken schneiden und zusammen mit dem Öl, Zwiebel, 2 Tomaten und dem Tomatenmark in einem Topf auf mittlerer Hitze erhitzen.  
  2. Mit dem Wasser auffüllen, das Couscous- Gewürze, die Kichererbsen und einen Bund Koriander hinzufügen.
  3. Nach einer Weile den Kohl, die Möhren und die weißen Rüben dazu geben.
  4. Wenn das Fleisch fast gekocht ist, den Kürbis, die restliche Tomate und die Peperoni dazuwerfen. Ist das Fleisch und Gemüse gar wird es vom Herd genommen.
  5. Den gegarten Couscous auf einen Teller kranzartig servieren und mit warmer Brühe besprengen, bevor das Fleisch und das Gemüse im Tellerzentrum hinzugegeben wird.
  6. Couscous sollte heiß serviert werden.
  7. Zubereitung des Couscous:
  8. Couscous auf großer Platte verteilen, ihn mit einem EL Öl bestreichen und mit einem großen Glas Wasser besprengen.
  9. Mit den Händen die Couscouskörner gut befeuchten um dadurch ein Klumpen zu vermeiden.
  10. Mit einem sauberen Geschirrtuch zudecken und einige Minuten ruhen lassen, bis der Couscous das Wasser aufgenommen hat.
  11. Das Innere vom Couscoussier mit ein wenig Öl bestreichen und den Couscous hineingeben. danach den Couscoussier auf den Untertopf mit kochendem Wasser stellen.
  12. Beim Dämpfvorgang den Couscous hin und wieder lockerrühren. Nach etwa 15 Minuten den halbgegarten Couscous vom Herd nehmen, ihn mit 1 EL Öl bestreichen und mit einem Glas Salzwasser besprengen.
  13. Wiederholen Sie dieses Prozedere ein zweites und drittes Mal, bis der Couscous aufgequillt und gegart ist. Vorher mit den Fingern die verklumpten Couscous-Teilchen voneinander trennen.
  14. Den Couscous am Ende vor dem Anrichten mit der marokkanischen “Smen-Butter” bestreichen.

Anmerkung

Die Zubereitung von Couscous verlangt viel Geduld.

Kategorie

Marokkanisch

Beitrag Kommentieren
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.