Frühlings-Couscous

Frühlings-Couscous

Rezept Beschreibung

Ein leckeres passendes Essen zum Frühling ist der Frühlings-Couscous mit Ackerbohnen, Erbsen und Koriander.

Zutatenliste

  • Für Brühe:
  • 1 kg geschnittenes Lammfleisch von der Schulter
  • 4 in dünne Scheiben geschnittene junge Zwiebeln
  • 2 Tomaten in Vierteln geschnitten
  • 1 kleines Bund Koriander
  • 4 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1,5 l Wasser
  • 1 l Frischmilch
  • 1 TL Marokkanische "Smen-Butter"
  • 500 g in Hälften oder Vierteln geschnittene Zucchini
  • 250 g junge Acklerbohnensprossen
  • 250 g geschälte Ackerbohnen
  • 350 g junge Erbsen geschält
  • 1 kleine Schale Koriander
  • Für den Couscous:
  • 750 g Couscous aus Vollweizens
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 1,5 l Wasser
  • 1 Kaffeelöffel Marokkanische "Smen-Butter"

Zubereitungsanweisung

  1. Zubereitung der Brühe:
  2. In einem Topf bei mittlerer Hitze, Fleisch in Öl mit zwei in dünne Scheiben geschnittene Zwiebeln und Tomaten etwa 5 bis 8 Minuten anbraten. Mit Wasser auffüllen und bei hoher Hite zum Kochen bringen.
  3. Koriander und Salz hinzufügen, Hitze herunter drehen und für  30- 35 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen.
  4. Die zwei restlichen Zwiebelscheiben und den Koriander hinzufügen und abgedeckt bei mittlerer Hitze das kochen lassen.
  5. Wenn Fleisch und das Gemüse gegart sind mit der Frischmilch ablöschen die "Smen-Buttter " hinzugeben. Mit Salz undPfeffer würzen.
  6. Zubereitung des Couscous:
  7. Couscous auf großer Platte verteilen, ihn mit einem EL Öl bestreichen und mit einem großen Glas Wasser besprengen.
  8. Mit den Händen die Couscouskörner gut befeuchten um dadurch ein Klumpen zu vermeiden.
  9. Mit einem sauberen Geschirrtuch zudecken und einige Minuten ruhen lassen, bis der Couscous das Wasser aufgenommen hat.
  10. Das Innere vom Couscoussier mit ein wenig Öl bestreichen und den Couscous hineingeben. danach den Couscoussier auf den Untertopf mit kochendem Wasser stellen.
  11. Beim Dämpfvorgang den Couscous hin und wieder lockerrühren. Nach etwa 15 Minuten den halbgegarten Couscous vom Herd nehmen, ihn mit 1 EL Öl bestreichen und mit einem Glas Salzwasser besprengen.
  12. Wiederholen Sie dieses Prozedere ein zweites und drittes Mal, bis der Couscous aufgequillt und gegart ist. Vorher mit den Fingern die verklumpten Couscous-Teilchen voneinander trennen.
  13. Den Couscous am Ende vor dem Anrichten mit der marokkanischen “Smen-Butter” bestreichen.
Kategorie

Marokkanisch

Beitrag Kommentieren
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.