Zutatenliste

1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 Entenkeulen
Salz
Pfeffer
2 EL Öl
400 ml Geflügelfond
2 EL Tomatenmark
1 Bund glatte Petersilie
2 Stangen Zimt
1/2 TL gemahlene Gewürznelken
1 Tütchen Safran (ca. 1 g)
4 Möhren
2 Zucchini
8 getrocknete Aprikosen
1 EL Honig

Zubereitungsanweisung

Schritt 1
Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Die Entenkeulen waschen, trocknen, anschließend salzen und pfeffern. Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Keulen bei mittlerer Hitze in 8-10 Min. rundherum braun braten, herausnehmen. Überschüssiges Bratfett entfernen, im restlichen Fett Zwiebel und Knoblauch andünsten. Mit dem Fond ablöschen.
Schritt 2
Die Entenkeulen mit Tomatenmark bestreichen. Petersilie waschen, trocknen und hacken. Die Keulen mit der Hälfte der Petersilie und den Gewürzen zurück in den Bräter geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze 45 Min. schmoren.
Schritt 3
Inzwischen die Möhren putzen und schälen, die Zucchini waschen und putzen. Beides einmal längs und einmal quer halbieren und zu den Enten geben und ca. 1 Std. weiter schmoren. Die Aprikosen halbieren und mit dem Honig in die Sauce rühren, weitere 5 Min. garen. Mit restlicher Petersilie bestreuen und mit Couscous servieren.

Schultertasche aus echtem Leder gebundene Ausgabe gemacht aus Italien (Licht taupe/Hellbraun)
comment