Zutatenliste

500 g Möhre(n), im Ganzen, geschält
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
1 T Salz
1 TL Honig oder Zucker
1/4 TL Harissa, nach Geschmack auch mehr
1 Zitrone(n), den Saft davon
Pfeffer, frisch gemahlen
2 EL Petersilie, glatte
Schafskäse, auf Wunsch und nach Geschmack

Zubereitungsanweisung

Einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Die vorbereiteten geschälten, ganzen Möhren hinein geben. Die Hitze leicht herunterschalten und die Möhren ca. 10 Minuten weich kochen. Möhren abgießen und dabei ca. 150 ml vom Kochsud auffangen.

Wenn die Möhren soweit abgekühlt sind, dass man sie anfassen kann, mit einer groben Handreibe (oder der Küchenmaschine) reiben.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin unter Rühren ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze weich dünsten. Kreuzkümmel, Salz, Honig, Kurkuma und Harissa (marokkanische, scharfe Würzpaste) zufügen und unter Rühren ca. 30 Sekunden anschwitzen. 2 Esslöffel Zitronensaft und den Kochsud hinzugeben. Unter Rühren alles ca. 5 Minuten köcheln lassen, dann über die Möhren geben und gründlich mischen. Vollständig abkühlen lassen und abgedeckt 2-3 Stunden oder auch über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Den Salat kurz vor dem Servieren umrühren, den restlichen Zitronensaft zugeben und ggfs. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie bestreuen und nach Wunsch mit Schafskäse garnieren.

Anmerkung

Für diesen traditionellen marokkanischen Salat werden die Möhren erst gekocht, dann gerieben und mit einem pikanten Dressing angemacht. Die verschiedenen Aromen können sich in der Wartzeit oder auch über Nacht ganz besonders gut entfalten.

Kompakte Schultertasche aus weichem Leder aus Italien (Licht taupe/Braun)
  • Kommentare

  • person Britta

    Kurkuma? Steht bei den Zutaten nicht in der Liste!
    So nach Gefühl?

  • person Michaela

    Schaut echt super Lecker aus

comment