Marokkanische Rezepte

Korbtaschen

Marokkanische Rezepte Couscous und Tajine

Couscous Rezepte

Tajine Rezepte

Couscous Salat

Hauptspeisen

Kekse und Brot

Vorspeisen

Ramadan Rezepte

Arabische Rezepte

Salate

Gesunde Gerichte

Opferfest (Laid)

Orientalische Rezepte

Basics

Desserts

Getränke

Handgeflochtene Korbtaschen 

Wer kennt Coucous oder Tajine nicht?

Seit vielen Jahren gehört die marokkanische Küche zu den exquisitesten Küchen weltweit. Zum einen wegen ihrer grossen Anzahl an verschiedenartigen Speisen und zum anderen aufgrund ihrer weitesgehend einzigartigen Zubereitung.
Um Ihnen einen kurzen Einblick in die traditionelle marokkanische Küche zu verschaffen stellen wir Ihnen kurz zwei der bekanntesten Gerichte kurz vor: Die Tagine und das weltbekannte Couscous-Gericht.

Die Tajine

Traditionell wird der Tajine-Topf aus hochwertigem, feuerresistentem Ton hergestellt. Er fungiert als Schmortopf, wobei die Nahrungsmittel schonend in eigenem Saft gegart werden. Die Speisen, die in diesem Kochutensil zubereitet werden, werden in Marokko ebenfalls Tajine genannt. 
Es gibt zahlreiche Varianten bei den Tajine-Leckerbissen. Von leckerem Lammfleisch, über Fisch bis hin zur vegetarischen Ausfertigung der Tajine. 

Couscous Gericht

Fragen Sie einen jeden nach einem typisch marokkanischen Gericht, so wird mit angrenzender Sicherheit zuerst der Begriff “Couscous” fallen. Couscous nennt man die kugelförmigen Grieskörner, die zum Gare gedämpft werden und mit denen in Kombination mit Fleisch oder Hühnchen wundersame Speisen hergezaubert werden.